Homegym – So gehts! Fit trotz Corona

Homegym – So gehts! Fit trotz Corona

Corona und Fitness? Wie richte ich mir mein Homegym ein?

Ab jetzt nur noch Homegym? Wir alle vermissen unsere Studios! Ich sehne mich nach der Atmosphäre, den Leuten aber natürlich auch nach den Möglichkeiten meinen Körper mit den guten Geräten im Studio zu trainieren. Da die Coronakrise aber wahrscheinlich noch länger andauern wird (hier ein interessantes Video zum möglichen weiteren Verlauf der Corona Pandemie: ), musste ich mir nun etwas überlegen, wie ich mich weiterhin fit halten kann, Spaß beim Training zu haben aber eben auch keine anderen Menschen zu gefährden.

Die Antwort ist für mich persönlich ein Homegym! Mein Freund und ich redeten schon länger darüber. Sollen wir uns wirklich etwas für zu Hause anschaffen? Steht es dann womöglich doch wieder nur rum und verstaubt? Da wir durch die jetzige Situation aber quasi zur Entscheidung gezwungen wurden, mussten wir uns jetzt nur noch für die Art und Qualität des Homegym Equipments kümmern.

Leute ich sage euch, das war die beste Entscheidung!

Das richtige Equipment zählt!

Ich musste ein wenig recherchieren und Benutzerberichte lesen. Ein Vermögen wollte ich nämlich nicht für die Geräte ausgeben. Es sollte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sein und vielseitig einsetzbar. Leider haben wir in unserer Wohnung auch nicht so viel Platz, deswegen war mir dieser Punkt besonders wichtig.

Ganz individuell

Ich wurde letztendlich auf www.gorillasports.de fündig. Gerade jetzt beim großen Lagerverkauf habe ich dann zugeschlagen! Ich habe alles gefunden was wir für unser Trainingsprogramm brauchen. Ganz besonders kann ich euch z.B. die Hantelbank “E-Series Multi-Schrägbank” und die Klimmzugstangen empfehlen. Mit diesen beiden Trainingsgeräten seid ihr fürs erste sehr gut ausgestattet. Dann noch ein paar Hanteln, TRX Bänder und Fitnessbänder und ihr habt euer eigenes Homegym! Ich habe mir noch eine Akkupressurmatte mitbestellt und bin von den Effekten begeistert!

Sparmaßnahme

Klar hat das Ganze auch etwas gekostet, aber wenn ich meine Fitnessstudiomitgliedschaft auf das Jahr rechne, habe ich das in ein paar Monaten wieder reingeholt. Da ich, wie gesagt, damit rechne dass die Pandemie noch länger dauert, denke ich sollte jede*r Fitnessstuioliebhaber*in wirklich darüber nachdenken und sich ein paar Geräte für zu Hause anschaffen. Ich bin mit meinem Equipment super zufrieden und stöbere jetzt öfters auf der Seite nach Erweiterungen für unser kleines Fitnessstudio zu Hause 🙂 Denn der Sommer kommt bestimmt, der Sommerbody, dank Homegym, jetzt auch! Super Übungen findet ihr auch hier: Übungen für den perfekten Knackpo!

Folge:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.