Wandern – schlank und glücklich auf die sanfte Art

Wandern – schlank und glücklich auf die sanfte Art

Wandern für die Seele und die Gesundheit 

Auch im Spätsommer und Herbst bieten sich in Deutschland jede menge wunderschöne Wanderruten an um dem Alltagsstress zu entfliehen und der Natur mal wieder etwas näher zu kommen.

Auf dieser Seite und auf dem Artikel: „Bergtouren für Langschläfer“  habe ich die schönsten Routen gefunden. Es ist für jeden etwas dabei. Zusätzlich empfehle ich folgende Wanderführer:

Auf einer Wanderung dürfen 3 Dinge auf keinen Fall fehlen:

1. Rucksack
2. Wanderschuhe
3. Trinkflasche

Das sind die 3 wichtigsten Dinge. Im Rucksack wird die Trinkflasche verstaut, Wanderführer evtl. eine kleine Brotzeit und ich selbst habe immer noch ein paar Taschentücher dabei. Die Investition in gute und bequeme Wanderstiefel ist in jedem Fall Gold wert. Wandern ohne richtige Wanderstiefel kann zur absoluten Qual werden, gerade wenn die Wanderwege nicht überall befestigt sind. Geht man längere Touren, dann sollte man auch immer einen Satz an Wechseloberteilen und eine leichte Regenjacke dabei haben. Gerade jetzt im Spätsommer & Herbst kommt der Regen häufig ganz unerwartet.

Einen guten und vor allem leichten Wanderrucksack bekommt man auch schon mit einem kleinen Geldbeutel. Es muss absolut nicht der von Salewa oder Jack Wolfskin sein, mit den teuren Rucksäcken läuft es sich weder schneller noch angenehmer. Folgende Rucksäcke empfehle ich persönlich für kleine, aber auch ausgedehnte Wanderungen:

Wer längere Touren oder sogar eine Übernachtung plant, muss ebenfalls kein Vermögen ausgeben. Meiner Erfahrung nach, sind die günstigen Rucksäcke heute genau so gut wie ihre teuren Mitstreiter. Hier ein paar super günstige Modelle, mit denen man nichts falsch machen kann. Sie eignen sich natürlich nicht nur für Wanderungen, sondern auch für Rucksackreisen. Absolut Wandertauglich und erschwinglich.

Gute und qualitativ hochwertige Wanderschuhe können ein Vermögen kosten, müssen sie aber nicht. Man sollte generell auf ein gutes Profil und Knöchelschutz achten. Turnschuhe sind keine Wanderschuhe! Beim Wandern sollte der Knöchel unterstützt und sicher eingefasst sein. Diese Wanderschuhe erfüllen alle Kriterien und brennen kein Loch in den Geldbeutel 🙂

So ausgerüstet bleibt nur noch eins übrig: Losgehen!

Folge:

Kommentar verfassen