Lohnt sich ein teures Glätteisen? Testbericht

Seit ich 12 bin glätte ich meine Haare. Heute, mit 29, habe ich gefühlte 100 Glätteisen und Lockenstäbe ausprobiert. Ich habe mich immer geweigert mehr als 30 € für ein Stylingtool auszugeben. Ich dachte immer „die sind eh alle gleich..“. Aus heutiger Sicht, kann ich gar nicht fassen, wie falsch ich mit dieser Einstellung lag. Also habe ich mich auf die Suche gemacht und viel Zeit in den Vergleich der verschieden Produkte gesteckt.

Zu erst habe ich mich an der Liste der Stiftung Warentest orientiert und musste enttäuscht feststellen, dass die Tests teilweise länger als 3 Jahre her sind. Also habe ich mir verschiedene aktuelle Testberichte von Bloggern, Zeitschriften etc. gesucht und akribisch durchgelesen. Dabei musste ich dann feststellen, dass ich wohl falsch lag. Es gibt sehr wohl Unterschiede zwischen den Marken und den in Glätteisen verbauten Techniken.

Beim Lesen und Nachforschen hat sich nach und nach ein Glätteisen hervorgetan.  ABER! Ich möchte zunächst einmal klären:

Was macht ein gutes Glätteisen aus?

  1. Das Glätt-Ergebnis – Ganz klar auf Platz 1. Ich habe euch hierzu ein kleines YouTube Video erstellt. Fotos kann man immer verfälschen und bearbeiten. Bei Videos ist das nicht so einfach. Am besten schaut ihr euch den Vlog einfach mal an und bildet euch eure eigene Meinung dazu.
  2. Schonung der Haare – Klar Hitze ist schädlich! Die modernen Glätteisen haben aber sehr haarfreundliche Technologien verbaut, die die Haare schonen und sogar pflegen.  Das von mir getestete Glätteisen hat da die Nase ganz klar vorne! Sehr wichtig ist es, einen guten Hitzeschutz zu verwenden! Folgende Produkte verwende ich persönlich.
  3. Handling – Gute Glätteisen besitzen ein drehbares Kabelgelenk am unteren Teil des Stylingtools. So ist es möglich die Haare nicht nur zu glätten, sondern sie auch problemlos zu wellen oder zu locken.
  4. Abschaltautomatik – Wer kennt diese Situation nicht? Nur noch schnell die oberen Haare glätten und dann so schnell wie möglich los. Mir persönlich ist es schon so oft passiert, dass ich das Glätteisen eingesteckt gelassen habe. Fatal! Ein gutes Glätteisen schaltet sich nach 30 Min von selbst ab.
  5. Kurze Aufwärmzeit – Wie in Punkt 4 schon angesprochen, fehlt es oft einfach an Zeit. Die besten Glätteisen sind schon nach 3 Sekunden (!) einsatzbereit!

 

All diese Punkte erfüllt ein Glätteisen der Marke ghd. Ich habe es nun gewagt und mir den Ferrari unter den Glätteisen gegönnt. Den ghd platinum Styler!

Was der ghd platinum Styler verspricht?

Unser bester Styler ghd platinum® liefert ultimative Stylingergebnisse in einem Stylingzug. Die intelligente Tri-Zone® Technologie sorgt für eine gleichbleibende, für-das-Haar-sicherere Wärme auf den gesamten Platten vom Ansatz bis zu den Spitzen für gesünderes*, glänzendereres** und kräftigereres*** Haar – alles in nur einem Stylingzug†. Für beste Stylingergebnisse und erwiesenermaßen 50%* weniger Haarbruch und 20%** mehr Glanz.

Ich stand dem immer sehr skeptisch gegenüber, da ich bisher der Meinung war, dass Glätteisen eben nur heiß werden. Das ist aber heute schon lange nicht mehr so. ghd verwendet die intelligente Tri-Zone® Technologie. Diese sorgt dafür, dass eine für das Haar sicherere und schonende Wärme konstant und gleichmäßig vom Haaransatz bis zu den Spitzen beibehalten wird.

Hält ghd sein Versprechen?

Am besten schaust du dir aber hier den live Test des ghd platinum Stylers an:

 

 

 

*Glätteeisen von ghd zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen