34 Kommentare

  1. Melanie
    Mai 21, 2016 / 9:43 pm

    Toller Bericht! Vielen Dank! Eine Frage hätte ich: Darf ich vor dem Joggen eine Banane essen? Es gibt wohl einen Snack pro Tag?! Danke dir! Ich schaue jetzt regelmäßig vorbei, tolle Seite!

    • Devenir-Magazine
      Mai 21, 2016 / 10:04 pm

      Hey danke erst mal fürs Lesen ❤️ ja es gibt 3 Hauptmahlzeiten und einen Snack. Ich habe mich die ersten 8 Wochen ganz streng an alle Vorgaben gehalten. Danach habe ich auch ab und zu mal was abgewandelt zB als Snack eine Banane gegessen und ich habe trotzdem Erfolg. Es ist aber auch so, dass die vorgegebenen Snacks und Rezepte echt verdammt lecker und schnell zubereitet sind. Es ist auch was für jeden dabei! ? Also ja das kannst du sicher machen, ich würde aber an deiner Stelle auch mal die anderen Snacks probieren. Einfach weil sie super gesund und lecker sind. In den ersten vier Wochen ernährt man sich nach dem Prinzip „Slow Carb“ also morgens Kohlehydrate, mittags und abends keine oder wenig. Bananen haben ca 20 Gramm Kohlenhydrate. Das ist relativ viel. Wenn du dich also für das Programm entscheidest, würde ich mich die ersten vier Wochen wirklich streng an den Plan halten. Ab Phase 2 nimmst du dann mehr Kohlehydrate zu dir, da ist die Banane dann also „Safe“ ?. Es kommt natürlich auch darauf an was du für ein Ziel hast! Willst du abnehmen oder eher Muskeln aufbauen?

  2. Melanie
    Mai 22, 2016 / 6:39 pm

    Danke dir für die Antwort! Ich möchte ein wenig abnehmen (2 – 4 kg), vor allem aber Muskeln aufbauen und die lästigen Reiterhosen minimieren. Mir ist bei ihren YouTube Workouts aufgefallen, dass da keine Übungen dafür sind, eher Bein/Po Workouts im Gesamten. Ich hatte schon über eine Fettabsaugung nachgedacht, dachte mir aber es muss doch auch so gehen :/
    Dass es Snacks gibt finde ich super. Ich brauche vor dem Laufen unbedingt etwas im Magen, das Mittagessen hält so lange nicht.

    Übrigens hätte ich nicht geglaubt dass du anfangs Größe 40 getragen hast, so sahst du nicht aus.

    • Devenir-Magazine
      Mai 22, 2016 / 7:20 pm

      Doch sogar teilweise 42 ? also ja dann mach das Programm! Das passt sehr gut für die Ziele die du hast!

  3. Lisa
    Juni 12, 2016 / 7:24 pm

    Hey,
    toll, dass du über deinen Erfahrungen so detailliert berichtet hast !
    Ich denke, dass ich das Programm auch starten werde allerdings habe ich eine Frage an dich, die du mir hoffentlich beantworten kannst.

    Ich mache jetzt seit 1 Jahr mehr oder weniger regelmäßig Krafttraining. Die Sporteinheiten von 25 min á 3 Tage die Woche erscheinen mir echt wenig oder sind die Einheiten im Gym länger und mit Gewichten?

    Wenn nicht, ist es auch kein Problem einfach noch andere Übungen hinten an zu hängen, bzw. ist es jedes Mal ein Ganzkörpertraining oder Split aus z.B. Beine/Po, Brust/Trizeps/Bauch, Rücken/Schulter/Bizeps. Denn so trainiere ich momentan 🙂

    LG Lisa 🙂

    • Devenir-Magazine
      Juni 12, 2016 / 7:36 pm

      Klar das kannst du gerne machen. Ich persönlich empfehle dir noch eine kleine HIIT Einheit an jedes Training zu hängen, sofern du dann wirklich noch kannst. Die Workouts haben es wirklich in sich! Du kannst im Programm ja auch immer zwischen GYM und Homeworkout wählen. Ich persönlich trainiere nur zu Hause. Es sind Splits. Einmal wird die Vorderseite trainiert und einmal die Hinterseite. Einmal Ober und einmal Unterkörper. Das wechselt sich immer ab. Du musst auch wissen, das der Muskel in der Pause wächst! Die 3x die Woche plus evtl eine extra HIIT Einheit reichen wirklich vollkommen aus. Ich weis ja nicht was du erreichen willst. Klar ein Bodybuilder wirst du davon nicht, aber du nimmst ab und baust Fitness und Muskeln auf.
      Es gibt viele Sweating Beauties die haben nach den 12 Wochen sogar ein richtiges sixpack, aber das ist eben auch eine Veranlagungssache. Das muss man eben immer im Hinterkopf behalten.
      Aber grundsätzlich kannst du gerne an die Workouts noch Übungen dran hängen. Es ist aber meiner Meinung nach nicht nötig. Sophia stellt dir in jeder Phase auch ein extra Finisher Video zur Verfügung. Das ist ein kleines HIIT Workout dass du direkt an jedes Workout hängen kannst.
      Probiere es einfach mal aus 🙂 ich kann dir nur sagen, dass es mein Leben verändert und total bereichert hat! Ich bin mega glücklich, sehe immer mehr Erfolge und das Training integriert sich wunderbar in meinen Alltag!
      Alles liebe ❤️ ich hoffe ich sehe dich bald in der Sweating Beauties Gruppe

      • Lisa
        Juni 12, 2016 / 7:42 pm

        Vielen lieben Dank, für die schnelle Antwort!!! <3
        Werde ich 🙂

        • Devenir-Magazine
          Juni 12, 2016 / 7:49 pm

          Gerne ?

  4. Mell
    Juni 12, 2016 / 9:19 pm

    Ich finde deinen Bericht auch echt super =) Überlege jetzt schon etwas länger, mal was für meine Figur zu machen, da ich einfach nicht zufrieden damit bin und habe dann auch mal auf Youtube nach Videos geschaut und bin da auf Sophia gestoßen (zuvor habe ich auch die TV Werbung gesehen und hab es abgetan wie die anderen Programme). Ich habe mir dann einige ihrer Videos angesehen und sie ist mir echt super sympatisch. Aber um wieder zum Thema zu kommen. Ich habe mich jetzt relativ viel über ihr Programm informiert und ich schätze, dass ich damit anfangen werde, dein Bericht hat mir wirklich geholfen.
    Ich möchte so um die 10-15 Kilo runter bekommen und frage mich, ob ich erst das 12 Wochen Programm starten soll oder ob sich das längere eher lohnt. Mich würde interessieren, ob du das schon angefangen hast und was du davon hälst. Und vor allem, was du mir eher raten würdest, das kurze oder lange Programm?

    Liebe Grüße,

    Mell

    • Devenir-Magazine
      Juni 12, 2016 / 9:50 pm

      Ja es macht absolut Sinn erst einmal das 12 Wochen Programm zu absolvieren. Einfach auch um abzusehen ob es wirklich was für dich ist. Ich stecke jetzt im Jahresprogramm und bin nach wie vor total begeistert. Wenn ich Zeit habe, schreibe ich den Bericht zum Jahresprogramm fertig. ?✌️

      • Lisa
        Juni 12, 2016 / 10:43 pm

        Wie komme ich denn in die Facebook Army rein ? Habe mich angemeldet für das Programm. Bekomme ich eine E-Mail für die Army oder wie funktioniert das ? 🙂
        LG

        • Devenir-Magazine
          Juni 13, 2016 / 6:17 am

          Du wirst eingeladen ✌️ sag bescheid wenn alles geklappt hat ?

      • Mell
        Juni 25, 2016 / 3:08 pm

        Hey 🙂
        Ich habe nochmal eine Frage an dich. Und zwar gibt es da bei ihren Rezepten relativ viel mit (Soja)Eiweißpulver etc. Was gibt es da denn an Möglichkeiten, auf diese Mittel zu verzichten bzw was man anstelle dessen nutzen kann?

        Liebe Grüße,

        Mell

        • Devenir-Magazine
          Juni 25, 2016 / 4:57 pm

          Einfach weg lassen 🙂 Es gibt ein paar Rezepte da brauchst du Eiweißpulver aber es gibt noch mehr ohne! Bei den Shakes kannst du als Alternative mal Buttermilch nehmen 🙂

  5. Franzi
    Juni 13, 2016 / 8:54 pm

    Hallo!
    Ich habe mich jetzt auch dazu entschlossen das Programm zu machen, es wirkt einfach so als wenn es was bringen würde 🙂 nun aber mein bisheriges größtes Problem dazu: ich habe eine Fructose- und Lactoseintoleranz, bin damit also recht eingeschränkt. Die Lactoseintoleranz kann ich recht gut kompensieren mit den entsprechenden Produkten, aber die Fructose eben nicht. Kann ich sowas einstellen bzw angeben?
    Gibt es bei den Rezepten viel mit Obst? Ich hoffe du kannst mir helfen, vielen vielen Dank dafür!

    Ganz liebe Grüße, Franzi

    • Devenir-Magazine
      Juni 13, 2016 / 9:01 pm

      Hey das ist eine Frage die ich jetzt mal nicht ganz beantworten kann. Kannst du gar keine Früchte essen? Also wenn nicht, dann ist es nicht sooo schlimm. Früchte sind vorwiegend bei den Frühstücksrezepten dabei. Dann lass die Früchte einfach weg und ersetzte sie durch etwas, was du essen darfst. Das mit der Lactose ist gar kein Problem! Ich selber benutze kaum Milch. Die meisten Rezepte werden mit Mandelmilch oder Soja zubereitet. Prinzipiell sehe ich da gar kein Problem. Es gibt für alles Alternativen! In der Facebook Gruppe findest du eine ganze Datenbank voller Alternativen für alles mögliche.

      • Franzi
        Juni 13, 2016 / 9:08 pm

        Mensch, mit so einer schnellen Antwort hätte ich jetzt nicht gerechnet 🙂 leider nein, kann keine Früchte essen, bzw wenn dann in echt geringen Mengen. Was gerade so momentan geht sind diese ganz kleinen Bananen, in einem noch fast grünen Zustand 🙂 aber ich habe mir auch dieses kostenlose Infomaterial runtergeladen mit den Rezepten, und da war auch eins mit Hühnchen mit Erdnusssauce bei. Erdnüsse gehen auch nicht, werden im Körper zu Fructose umgewandelt. Aber wahrscheinlich werd ich einfach aus den Rezepten mein eigenes Ding basteln müssen, was ich am besten vertrage. Ich danke dir erstmal für deine tolle Antwort!

        Achso und bei FB bin ich nicht 🙂

        • Devenir-Magazine
          Juni 13, 2016 / 9:11 pm

          Dann mach dir einen kleinen privaten Account. Hol dir die Dateien aus der Gruppe. Die sind wirklich hilfreich. Ich denke du weist am besten was du verträgst 🙂 es gibt immer Alternativen. Ich lebe vegetarisch und finde auch immer leckere Alternativen zu Fleisch. Ich bin schon ganz gespannt auf deine Ergebnisse ✌️ vllt willst du sie ja mal teilen.

          • Franzi
            Juni 13, 2016 / 9:17 pm

            Danke für den Tipp mit FB! Werd ich dann machen. Und ich werde mich melden! Bin schon echt gespannt… Dank dir!

          • Devenir-Magazine
            Juni 13, 2016 / 9:17 pm

            ?✌️ viel Spaß und Erfolg meine Liebe!

  6. Franzi
    Juni 13, 2016 / 8:58 pm

    Achso, angemeldet hab ich mich noch nicht, möchte es nächste Woche machen, wir fahren übermorgen übers Wochenende weg und da würde es sich jetzt die Woche nicht mehr lohnen, aber Montagabend wird es dazu kommen 🙂

    • Devenir-Magazine
      Juni 13, 2016 / 9:02 pm

      Nächste Woche reicht auch noch 😉

  7. Anna
    Juni 24, 2016 / 9:55 am

    Hej, vielen Danke für die Berichte, habe sie mit großem Interesse gelesen! Eine Frage habe ich zum Eiweißpulver, in Phase 2 schreibst du, dass du veganes pulver verwendest, das vorgestellte in phase 3 ist allerdings nicht vegan, bin auf der suche nach guten veganen pulvern und bin für jeden tip dankbar.

    • Devenir-Magazine
      Juni 24, 2016 / 10:28 am

      Ich wechsle und probiere gerne aus ? es gibt wirklich viele vegane Produkte auf dem Markt. Am besten hat mir das hier geschmeckt: http://amzn.to/28QPi7v
      Das ist natürlich etwas teurer, qualitativ und geschmacklich aber wirklich gut!
      Wenn dir das zu teuer ist probiere das hier: http://amzn.to/25IcZs7

      Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten.

  8. Nicole
    Juni 25, 2016 / 5:04 pm

    Hallo, vielen Dank für diese ausführlichen Berichte. Ich hab noch eine Frage. Auf der Homepage steht etwas von Live – Chats. Ist das bei dem Jahresabbo dabei oder auch schon bei dem 12 Wochenprogrmm?

    Viele Grüße Nicole

    • Devenir-Magazine
      Juni 25, 2016 / 7:40 pm

      Das ist bei beiden dabei ✌️

  9. August 20, 2016 / 12:47 pm

    Wow, was für ein starkes Ergebnis. Du siehst toll aus! 🙂
    Manche würden sagen, dass 6 Kilo nicht viel sind – aber man muss das immer prozentual sehen. Und so gesehen, hast du ja fast 10% con dir verloren 😀 Tolles Ergebnis!
    Inspiriert mich weiter zu machen! Danke!

    • Devenir-Magazine
      August 20, 2016 / 12:53 pm

      Vielen Dank für diese lieben Worte ❤️?

  10. Laurana
    September 9, 2016 / 9:23 am

    ich habe über die letzten Jahre aus verschiedenen Gründen (Medikamente, Frustessen, Stress) reichlich zugelegt und habe es zeitlich kaum geschafft, Sport zu machen. War nie die dünnste. Ist das Programm auch was für Leute, die nicht viel Kondition haben?
    Zusätzlich muss sich mein Mann dann zwangsweise auch so ernähren, aber ich will ihm nicht unbedingt sagen, was ich für ein Programm mache. Weißt du, ob die Rezepte auch so ausgelegt sind, dass jemand, der die Übungen nicht macht, sondern eher schwimmen oder laufen geht, dass mein Mann nicht zunimmt. Er hat im Gegensatz zu mir nämlich nur ein kleines Bäuchlein und das soll möglichst nicht wachsen 😉

    • Devenir-Magazine
      September 9, 2016 / 9:51 am

      Hey liebe Laurana. Ja das Programm ist auch für komplette Sport Anfänger. Wirklich! Mach dir da überhaupt keinen Kopf! Zu dem
      Punkt mit der Ernährung: Ja ich denke wenn ihr beide euch so ernährt wie vorgegeben, wird auch er abnehmen. Die Ernährung im Programm ist der gesund, ausgewogen und vor allem lecker 🙂

  11. Silvia Novosel
    Januar 18, 2017 / 5:15 am

    Hey,

    das ist wirklich ein ganz toller Bericht über das Programm von Sophia, vielen Dank! Es hat richtig Spaß gemacht ihn sich durch zulesen, weil man auch einfach mal eine Menge über den Ablauf erfährt.

    Ich spiele mit dem Gedanken auch an dem Programm teil zunehmen, nur bin ich Veganerin und muss zusätzlich auf Gluten verzichten… 😣

    Kannst du mir sagen wieviel Sinn das Programm mit seinen Rezepten für mich machen würde? Ich habe ein bißchen Sorge das Sophia viel mit tierischen Produkten arbeitet um den Protein Bedarf zu decken und ich wüsste nicht wie ich das umgehen sollte ohne Kohlenhydrate.

    Ganz lieben Dank <3

    • Devenir-Magazine
      Januar 18, 2017 / 6:12 am

      Hey ✌️ ja das Programm macht auf jeden Fall auch für dich Sinn. Du bekommst in der Fb Gruppe eine Tabelle mit veganen Alternativen für alle Rezepte. Es gibt auch schon von Haus aus vegane und Glutenfreie Rezepte. Also alles kein Problem.

Kommentar verfassen