Die Wahrheit über Chia Samen !

Was sind Chia Samen und was steckt drin?

Chia Samen stammen ursprünglich aus der Gegend von Mexico, Süd- und Mittelamerika und sind Bestandteil der Salvia Hispanica Pflanze. Salvia – Salbei. Schon die Ureinwohner Mittelamerikas, die Maya, trockneten die Samen der Pflanze und aßen sie roh oder benutzen diese in Soßen und als Verdickungsmittel. Wenn sie in Wasser eingelegt werden, bilden die Samen eine Polysaccharidschicht, die wie z. B. Leinsamen die Verdauung fördern. Edward Palmer, ein Pflanzenforscher der im 19 Jahrhundert lebte, schrieb 1891:

„Um Chia zum Essen zuzubereiten, werden die Samen geröstet und gemahlen, und durch das Hinzufügen von Wasser entsteht eine schleimige Masse mit einem Vielfachen des vorherigen Volumens. Je nach Vorliebe wird gezuckert, und fertig ist der preisgekrönte halb flüssige Pinole der Indianer.“

Chia Samen sind eine hervorragende Quelle für Proteine (18 – 23%), Omega-3, 6 und 9 gesättigter Fettsäuren (die Guten!), Vitamin A, E und B  sowie vieler Mineralstoffe. Zudem sind sie voller Antioxidantien, welche wir für unsere Immunabwehr und zum Schutz und Erhalt unserer Zellen brauchen. Schwarze und weiße Samen unterscheiden sich im Nährstoffgehalt übrigens überhaupt nicht. Unten habe ich euch mal meine liebsten Chia Produkte verlinkt! <3

Chia Samen – Superfood!

25g, also 2 leicht gehäufte Esslöffel enthalten:

  • Kalorien: 117
  • Fett: 7,5 g
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 12 g (davon Zucker: 0 g)
  • Ballaststoffe: 8,2 g

Die Samen sind übrigens glutenfrei !!!!

  • 25g enthalten doppelt so viele Ballaststoffe wie 75g Haferflocken
  • 50g decken den Bedarf an Vitamin E zu 50%
  • Chia Samen enthalten 5x so viel Calcium wie Milch
  • der Kaliumgehalt ist etwa doppelt so hoch, wie der von Bananen
  • 25g Chia bieten 5x so viel Omega-3 Fett wie eine Portion Walnüsse

Ganz wichtig für Sportler: Die Samen enthalten acht der zehn essenziellen Aminosäuren.

Chia-Samen-Wahrheit

 

Kann ich mit Chia Samen abnehmen?

Ja! Allerdings sind sie keine Wunderpille die man schluckt und schwupps verliert man ein paar Pfunde! Nein! Aber man kann sie wunderbar in eine gesunde Ernährungsweise integrieren! Sie halten, bedingt durch Ihre Quelleigenschaften wie z. B. Haferflocken, sehr lange satt! Sie sind sehr Ballaststoffreich und reich an Proteine und wie wir alle wissen werden gute Kohlenhydrate langsamer im Körper abgebaut.  Ergo hat man seltener Heißhungerattacken,  da der Blutzuckerspiegel über einen längeren Zeitraum konstant bleibt. Die beste Art Chia Samen zuzubereiten ist die Samen in einer Flüssigkeit wie z.B. Wasser, Milch, Reismilch oder (meine liebste Variation) Kokosmilch von Alpro aufquellen lässt. Den dadurch entstehenden Chia-Pudding könnt ihr roh mit Früchten oder in Smoothies oder Müsli und ähnlichem unterrühren. Ihr könnt sie aber auch einfach roh, trocken als Topping über euer Joghurt streuen.

 Die Zubereitung

Chia Pudding: 100ml Reiskokos Milch von Alpro z. B., 1 EL Chia Samen, Kokosraspeln und ein bisschen Vanille wenn man es etwas süsser will. Die Masse etwas verquirlen und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Die Samen quellen über Nacht auf und man kann sie am nächsten Tag mit frischen Früchten zum Frühstück genießen! Es schmeckt echt verdammt lecker!

Noch mehr Rezepte und Ideen findet ihr hier >>> Chia Rezepte

Chia Samen bekommt ihr inzwischen in jedem Supermarkt! Allerdings bestelle ich mein immer über Amazon. Dort sind sie einfach am günstigsten in der Menge. Außerdem empfehle ich euch einen kleinen Schneebesen mit den ihr die Samen mit der Milch verquirlen könnt. Lasst es euch schmecken 🙂 Ihr könnt mir übrigens ganz leicht über Facebook oder über Email Benachrichtigung folgen! Liked einfach diese Facebook Seite Devenir Magazine !

Hier habe ich euch meine persönlichen Lieblinge wieder verlinkt! Klickt einfach drauf und ihr kommt zu den besten Angeboten:

Linkliste:

Gleich rechts findet ihr einen Gutschein für den Nu3 Shop! Ich bestelle da total gerne!

  • Ich bestelle meine Chia Samen grundsätzlich auf Amazon z. B. hier.
  • Chia Power ! Wirklich eines der besten Bücher !
  • Chia Kochbuch! Mein Geheimtipp 😉
  • kleiner Schneebesen (verwende ich auch um Matcha Tee anzurichten! Funktioniert wirklich sehr gut!)
  • Maison Jar (Ich liebe sie!!!  Ich mache immer gleich etwas mehr Chia Pudding damit ich mich nicht jeden Abend hinstellen muss. Die Gläser sehen echt schick aus, sind Spülmaschinenfest und es passt 0,5 L rein. Perfekt für Soßen oder Suppe. Ich nehme sie auch als Tupperdosen Ersatz! Das Glas hat keine schädlichen Stoffe so wie Plastik und die Gläser halten, dank Schraubverschluss, wunderbar dicht! )
  • Maison Jar (nochmal andere die ich auch sehr gerne benutze)

Chia Samen 1
Chia Samen 3

Chia Samen 4

19 Kommentare

  1. Martina
    Juli 2, 2015 / 9:21 pm

    Vielen Dank, für deinen Artikel. Durch diesen habe ich das erste Mal von diesen Samen gehört und wird ausprobiert

    • Juli 2, 2015 / 9:30 pm

      Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast alles zu lesen liebste Martina! Ich freue mich wirklich riesig über jeden den ich erreiche und dem ich vielleicht etwas weiterhelfen kann! <3

  2. Ingrid
    Juli 5, 2015 / 10:53 am

    Echt toll dieser Artikel und dankeee
    Liebe chiaaaaa vl hast u noch paar coole Rezepte lg?

    • Juli 5, 2015 / 12:03 pm

      Vielen dank für deine Zeit und für den lieben Kommentar. Natürlich kommen noch mehr Rezepte ??? ich wünsche dir einen tollen Sonntag

  3. wiltrud Daugill
    Juli 5, 2015 / 4:22 pm

    Hi,wollte hier mitteilen ,dass ich 100 Prozent Chia Fan bin ,ich habe das Buch von Barbara Simonsohn Chia – Power ,das sehr lesenswert ist,viele Tipp uns Anregungen die einem das umgehen mit Chiasamen leicht machen.LG?

    • Juli 5, 2015 / 6:56 pm

      Danke liebste Wiltrud. Es freut mich wahnsinnig das dir der Artikel gefällt. Das Buch habe ich auch!!! 🙂 Ich werde es mal online stellen, es ist wirklich gut!

  4. Juli 5, 2015 / 10:11 pm

    Offenbar komme ich um die Samen doch nicht drumherum… 😀 Die Bestellung wird gleich fertig gemacht. 😉 Blöde Anfixerei immer! 😉

    Liebste Grüße, Riklinde

    • Juli 5, 2015 / 10:21 pm

      ? glaub mir es lohnt sich. Du wirst es nicht bereuen! Ich poste die Woche noch ein paar Rezepte. Mein Frühstück habe ich auch schon vorgefertigt! Cocos Chia Pudding ?

  5. Vera
    Juli 6, 2015 / 10:09 am

    Chia gibt’s bei uns bei Hofer – verwende ich auch schon einige Zeit. Das Rezept werde ich probieren 😉

    • Juli 6, 2015 / 10:12 am

      Freut mich <3 Ja es gibt Chia Samen mittlerweile so zu kaufen. Allerdings muss man, finde ich, wirklich auf die Qualität achten. Mir persönlich ist Fair Trade z. B. auch wirklich wichtig! Die Samen die ich oben verlinkt habe stammen von Kleinbauern und werden somit unterstützt. So viel teurer sind sie dabei wirklich nicht! Qualität stimmt auch! Die lege ich euch wirklich ganz besonders ans Herz!

  6. Anne-Kathrin
    Juli 7, 2015 / 11:08 am

    Ein wundermittel? habe es heute zum ersten mal in meinem Joghurt gegessen und war nach der Hälfte satt?
    Super Artikel…toll erklärt

    Gruß Anne

  7. Momo
    Juli 12, 2015 / 9:00 pm

    Chia ist echt klasse.

Kommentar verfassen