Dont worry – Be preppy!

Posted on

Wie ich ja schon in meinem ersten Beitrag geschrieben habe, liebe ich den Preppy Stil! Er ist einfach zeitlos und passt zu jedem Anlass. Auf Instagram folge ich auch sämtlichen Prepstern und Labels, die in die Stilrichtung gehen. Dazu gehören z. B. Paul Hewitt, Kiel James Patrick, Birline Watches, Tommy Hilfiger, Ralph Lauren, Burberry, ect. Ich liebe diese Marken und habe auch einiges in meinem Kleiderschrank hängen. ABER ich finde es teilweise einfach so teuer! Ich verdiene ganz gut ich habe im Monat Netto ca 2500 € netto zur Verfügung aber trotzdem denke ich mir bei vielen Sachen, wie z. B. bei einem Polohemd von Ralph, „wow einfach nur übertrieben teuer!“ Klar halten die Polos einerseits lange und sind gut verarbeitet. Ich bin aber auch für Nachhaltigkeit und dafür, lieber Zeitloses im Schrank hängen zu haben als 10000 „Trendteile“ die nur eine Saison halten und danach auf Kleiderkreisel oder im Müll landen. Klar ein paar habe ich auch aber die Anzahl hält sich wirklich in Grenzen. Jedenfalls weigere ich mich oft so viel Geld für etwas auszugeben auch wenn ich es mir leisten kann. Deswegen suche ich erstmal nach günstigeren Alternativen oder versuche Accessoires sogar selbst zu nähen oder herzustellen. Letztes Jahr habe ich dann bei Kiel James Patrick etwas gefunden was im Sturm mein Herz erobert hat aber nach meinem Geschmack einfach viel zu überteuert war! Es waren die Schleifenarmbänder von Sarah Vickers ! Eines davon kostet satte 45 $!!! Da ich selber gerne nähe habe ich mir gedacht: Ach das machst du dir einfach selber! Kein Problem

Doch es war ein Problem! 😀 Es war wirklich nicht so einfach die richtigen Maße zu finden, den richtigen Stoff, ich musste immer wieder die Größe der Schleife anpassen, die Verschlüsse anpassen…kurzum es hat mich ca. 2 Wochen gekostet um zum fertigen Endprodukt zu kommen. Insofern erstmal Hut ab vor Sarah (ich weis schon das sie die nicht selber näht sondern sie von einer Firma anfertigen lässt… trotzdem!) Aber ich hatte es geschafft und das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen! Ich trage es wirklich oft und es macht alles mit. Ich werde so oft darauf angesprochen was mich jedes mal richtig stolz macht 🙂 Falls euch das Armband gefällt nehme ich gerne Bestellungen entgegen! Einfach eine Email an: ariane_wilkin@web.de. Was ich aber eigentlich sagen möchte mit „Dont worry – Be preppy!“ ist, dass es eigentlich keine Rolle spielt für den Preppy Stil ob das Polo jetzt von Ralph, Tommy oder vllt nur von H&M ist. Viel mehr zählt eure Einstellung und wie ihr die Sachen tragt! Ob selbstgemacht, vom Flohmarkt oder von günstigeren Marken – Preppy kann man auch ohne Ralph sein! Deswegen:

Dont worry – Be preppy!

image

Wie gefällt euch das Armband? Was findet ihr auch einfach nur übertrieben teuer? Schreibt mir eure Meinungen zu dem Thema!

2 Comments

  1. Modetoxicomane says:

    Das Armband ist sehr süß ?
    LG, Pisa ❤️

    1. A.W. says:

      Vielen lieben Dank! Freut mich riesig das es so gut ankommt <3

Kommentar verfassen